Logbuch der Leafde

Segeln in Friesland

DAS BOOT

 boot1img8762220407copyge02.jpg


 

Wegu Rubin 23 Länge 7,50mLänge Wasserlinie: ca. 6.95 mBreite 2,30mGewicht 1500kg Segelfläche Großsegel 12qm

Genua II 16qm

Fock 10qm

Sturmfock 5qm

Spinnaker 22qm 

 55906533_5_gtkc.jpeg

Unsere Wegu Rubin 23 ist ein Kielschwerter mit einem Tiefgang von 50cm – 1,30m.
Es ist ein gemühtlicher kleiner Fahrtensegler mit verhältnismäßig viel Platz in der Kajüte. Als Motor haben wir einen Mercury 9.8 Langschafter mit Fernbedienung und Lichtmachine (leider ist der Rückwertsgang kaputt, deshalb suchen wir jetzt einen neuen Motor. Sonnst läuft der Motor einwandfrei, also echt schade.. )
Den benötigten Strom beziehen wir über unser Solarpanel, welches unseren 80 Ah Solarakku läd und über die Lichtmachine des Motors.

Der derzeitige Liegeplatz ist am Sneeker Meer. Ab 2008 wollen wir näher ans Ijsselmeer. Damit man auch am,Wochenende mal schnell übers Wattenmeer zu den Inseln segeln kann. Alles in allem sind wir mit dem Boot sehr zufrieden. Es ist zwar kein Regattaboot
aber der Weg ist ja das Ziel.

boot1img8754220407copyiw71.jpg


 

Unser 1. Saison; wie hat sie uns gefallen: Wir haben die Leafde jetzt eine Saison gesegelt und sind sehr zufrieden. Wir haben sie mit guten und mit schlechtem Wetter gesegelt und bei beides haben wir uns gut gefühlt. Genug Platz zum Sonnen, möglichkeiten verschiedene Segelreviere anzuschauen (Kielschwert!) und genug Platz an Bord damit man auch 2 Gäste einladen kann. Und obwohl es ein ‘dickes und rundes’ Schiff mit einem Kielschwert ist, hat es auch Kreuzen mit 6-7 Bft auf dem IJsselmeer prima bestanden. Un als es zuviel Wind und/oder Regen gab (was leider dieser Sommer oft so war) konnten wir gemütlich in der Kajüte verbleiben weil es einfach trotz 23 Fuß groß genug war.
 

 

Was werden wir, trotz unsere gute Berichten, nächstes Jahr ändern.
* zweites Reff im Großsegel nähen lassen
* Rollfockanlage anders. Wir haben jetzt ein endloses System > wir müssen ganz vorne am Vorstag das Focksegel wechseln, also das Fockfall wird am Vorstag/Rollfockanlage festgemacht, aber während des Segeln mit mehr als 4 Bft war das schon ne schwere Aufgabe!.
* Deck lackieren. Unser Deck sieht grau und alt aus, also Zeit für ne neue Lackierung 🙂
* Neue Fallen. Wir werden das Großsegelfall und das Fockfall austauschen.
* Kiel umbauen. Wir möchten eigentlich mehr Gewicht am Kiel, sodass wir weniger Krängung haben werden. Mal gucken was wir da so machen können.
* Vorhänge und Polster erneuern. Wird nach 30 Jahren auch mal Zeit *g*  
 

29.04.08 Was haben wir bis jetzt geschafft und was ist noch dazu gekommen:

* Rollfockanlage: Wir haben die Anlage nach Dijkstra Watersport in Sneek gebracht. Er hat uns beraten und wir haben beschlossen nen ‘Fallschlitten’ anzubauen. Dann können wir das Fockfall wieder normal über die Mast hochziehen ohne das es sich um dem Vorstag verdreht. Es kostet was aber funktoniert super!!!
* Deck lackieren. Wauw, das Deck sieht wieder wunderschön aus. Erst alles sauber gemacht, entfettet und leicht angeschliffen und dannach2 Mal mit 1-Komponenten-Decklack gestrichen. Wie neu!  
* Fallen. Großsegel-und Focksegelfall sind ausgetauscht. Perfekt 🙂
* Unser Aussenborder…. Letzte Saison hat der Rückwertsgang schon nicht richtig funktioniert. Jetzt ist es ganz kaputt. Also weiter läuft der AB einwandfrei, nur Rückwerts nicht mehr. Wir sollen uns jetzt (schon wieder!) beschäftigen ein Motor  zu kaufen.

 

Kurze Film von der Leafde auf dem Sneekermeer (2007)http://www.youtube.com/watch?v=RKkyaI8ukqY  

Unser Sponsor:
Ölzeug, Segelbekleidung & Zubehör


Erstellen Sie Ihr eigenes Blog